Corpsstudent

Das Corpsstudentum entwickelte sich aus der ursprünglichen Organisation der mittelalterlichen deutschen Universitäten. So waren diese, in Anlehnung an die alten Universitäten in Italien und Frankreich, in Landsmannschaften eingeteilt. Dies waren aber eher große Verwaltungseinheiten. So gab es an der Alma Mater Lipsiensis vier Landsmannschaften in denen die Studenten je nach regionaler Herkunft Zwangsmitglieder waren. Innerhalb dieser großen Einheiten entwickelten sich kleinere, enger verbundene Gruppen die sich die bürgerlichen Freimaurerlogen zum Vorbild nahmen. Von diesen universitären Logen setzten sich ab dem ausgehenden 18. Jahrhundert die alten Landsmannschaften ab, unter weitgehender Beibehaltung des Gedankenguts der Aufklärung. Hier ist vor allen anderen Guestphalia Halle von 1789 zu nennen. Zu diesen alten Landsmannschaften gehört auch Saxonia Leipzig.


Aufnahme

Aufnahme findet man bei Saxonia Leipzig nach einem Aufnahmegesuch. Dadurch wird er zunächst Renonce. Während dieser Probezeit soll ihm und dem Corps Gelegenheit gegeben werden, sich gegenseitig kennenzulernen. Sollte dieser Zeitraum zur beidseitigen Zufriedenheit abgelaufen sein, wird unser Mitglied Corpsbursche (CB). Diese Änderung findet auch dadrin Ausdruck, dass ihm das dreifarbige Burschenband verliehen wird, welches einen zeitlebens begleitet. Während dieser zwei Semester übernimmt er als Charge Verantwortung für einen der Teilbereiche des Aktivenlebens. Nach zwei Semestern als CB wird man Inaktiver und nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums Alter Herr.

Nur männliche Studenten können Leipziger Sachsen werden. Was aber nicht heißt, dass Kommilitoninen nicht gern gesehene Gäste auf unseren Veranstaltungen sind.


Wohnen

Unsere Aktiven haben die Möglichkeit auf unserem Corpshaus zu wohnen. Dort haben wir mehrere Studentenzimmer eingerichtet, die wir zu studentenfreundlichen Preisen vermieten.


Wie viel Zeit beansprucht das Corps?

Zugegeben: Aktiver Leipziger Sachse sein bedeutet, Zeit mit und für das Corps zu investieren. Aber folgende Tatsachen sind allen Vorurteilen zum Trotz statistisch belegt: Corpsstudenten legen überdurchschnittliche Examen ab und das in kürzerer Zeit als der Schnitt der übrigen Studenten. Dies ist das Ergebnis gegenseitigen Förderns und Forderns. Aktivität und Studium - das ist mit uns erfolgreich zu vereinbaren.

Veranstaltungen & Informationen

Väter-Söhne-Kneipe des Verbandes Alter Corpsstudenten in Leipzig

Die Väter-Söhne-Kneipe des Verbandes Alter Corpsstudenten e.V. (VAC) hat in diesem Jahr am 20. Februar 2016 auf dem Haus des Corps Saxonia Leipzig stattgefunden.

 

Weiterlesen